Bildbearbeitung

November 02, 2018  •  Kommentar schreiben

Mallorca Beach Ende Oktober auf Mallorca. Wir hatten schon ein bisschen Sorge, dass die Unwetter auch uns treffen könnten. In der Mitte der Insel hingen die Wolken dicht vor dem Gebirge fest, und schütteten teilweise ganz schön viel Wasser aus.  Doch nur 20 Km entfernt schien dann auch schon wieder die Sonne. An so einem Tag ist dieses Bild entstanden. Genauso hatte ich die Stimmung an dem Tag wahrgenommen, doch bis es zu diesem Bild kam, musste noch eine Menge daran gearbeitet werden. In der Regel stehen meine Kameraeinstellungen komplett auf neutral, so dass die Kamera selbst keinerlei Entwicklungsarbeit leistet. Das will ich später selbst am Bildschirm machen. Manchmal ist man dann aber doch enttäuscht, wenn das Bild auf dem Display so wenig mit der Realität übereinstimmt. Hier mal der Vergleich zwischen Ausgangsbild und Endprodukt:

Die Dunkelheit liegt auch daran, dass ich mit einem Filter fotografiert habe, was viel in den tiefen Bereichen wegschluckt. Glücklicherweise kann man in Lightroom aber viele Informationen retten, die in den dunklen Bereichen absaufen. Daher gilt die Faustformel: wenn schon falsch belichtet, dann unterbelichtet. Überbelichtete Bildbereiche sind oftmals gar nicht mehr zu retten. 

Wer die einzelnen Schritte der Bildbearbeitung nachvollziehen möchte, dem geb ich hier noch die Lightroomeinstellungen mit.

    


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...

Archiv
Januar Februar März April Mai (1) Juni Juli August September Oktober November (2) Dezember
Januar Februar März April Mai (1) Juni Juli (2) August September Oktober November (1) Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember